Datenschutzerklärung

1.        Verantwortliche Stelle
2.        Information zur Datenverarbeitung
2.1      Verarbeitung von Daten beim Besuch unserer Webseite
2.1.1.  Verarbeitung von Server-Log-Dateien
2.1.2.  Cookies
2.2.     Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten beim Besuch unserer Webseite
2.3.     Sicherheit Ihrer Daten
2.3.1.  Technische und organisatorische Maßnahmen
2.3.2.  SSL-Verschlüsselung
2.4.     Nutzung von Webfonts
2.5.     Datenschutzerklärung für die Nutzung von XING
2.6.     Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
2.7.     Datenschutzerklärung für die Nutzung Google Maps
3.         Allgemeine Hinweise und  Pflichtinformationen zur Verarbeitung von Daten
3. 1.    Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Datenverarbeitung
3.2.     Datenkategorien
3.3.     Empfänger der erhobenen Daten
3.4.     Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
3.5.     Speicherdauer
3.6.     Datenschutzrechte und Beschwerderecht

1. Verantwortliche Stelle

Für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beim Besuch der Webseite und der Verarbeitung der Daten durch die Firma Bueroservice Ermstal GmbH:

Bueroservice Ermstal GmbH
Breitensteinstraße 65
72574 Bad Urach
Geschäftsführerin Martina Eisele
E-Mail: info@bueroservice-ermstal@t-online.de
Telefon: +49 (0) 7125 40909

2. Informationen zur Datenverarbeitung

2.1.Verarbeitung von Daten beim Besuch unserer Webseite

2.1.1. Verarbeitung von Server-Log-Dateien

Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseite (sogenannte Serverlogfiles).

Datenkategorien:

IP-Adresse

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte „Referrer“)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite

Empfänger der von Ihnen erhobenen Daten

Internet-Dienstleister zum Transport der Webseiten-Daten
Externe Auftragnehmer gem. Art. 28 DSGVO

Eine Übermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. an ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau oder an eine internationale Organisation findet regelmäßig nicht statt, kann jedoch in Einzelfällen nicht ausgeschlossen werden. In diesen Einzelfällen werden die Vorgaben des 5. Kapitels der DSGVO beachtet.

Zweck und  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten:

Die Protokolldaten werden ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite genutzt.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist. Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f ) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Speicherdauer:

Die erhoben Daten werden vorübergehend gespeichert.

Die Daten werden wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

2.1.2. Cookies

Datenkategorien:

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch die Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen,  sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.
Die hierfür erforderliche Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von dem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte Hilfefunktion der Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Wenn Sie diese Webseite verlassen, beispielsweise über das Anklicken unserer externen Links, und auf fremde Seiten gelangen, werden von Adressaten der angeklickten Zielseite ggf. sogenannte Cookies gesetzt. Für diese sind wir rechtlich nicht verantwortlich. Zu der Benutzung solcher Cookies und der darauf gespeicherten Informationen vergleichen Sie bitte die Datenschutzerklärungen der verlinkten Anbieter.

In den Cookies werden insbesondere folgende Daten und Informationen gespeichert:

  • Log-In-Informationen
  • Spracheinstellungen
  • eingegebene Suchbegriffe
  • Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Webseite sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts

Zweck und Rechtsgrundlage  für die Verarbeitung dieser Daten

Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung enthalten.
Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs.1 lit. f ) DSGVO.

2.2. Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten beim Besuch unserer Webseite

Datenkategorien:

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular, E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Wir weisen darauf hin, dass diese  Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular:

Welche relevanten Daten im Falle  der Nutzung unseres Kontaktformulars verarbeitet werden, ist aus den entsprechenden Vorgaben des Kontaktformulars oder der angeforderten Eingaben ersichtlich.

  • Kontaktdaten    (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail etc.)
  • Ggf. weitere Datenkategorien sind bei 3.2. aufgeführt.

E-Mail:

Welche relevanten Daten, neben den vorgenannten Daten, erhoben werden, ist von Ihrer Anfrage abhängig.

  • Kontaktdaten    (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail etc.)
  • Ggf. weitere Datenkategorien sind bei 3.2. aufgeführt.

Wir weisen darauf hin, dass eine Datenübertragung per E-Mail unsicher ist. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass auf diesem Wege übermittelte Daten von Unbefugten gelesen, kopiert, verändert oder gelöscht werden.

Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Informationen nicht per E-Mail zu senden.

Empfänger der von Ihnen erhobenen Daten, sofern der Zweck der Datenerhebung und die damit verbundene Aufgabenerledigung es erforderlich macht,

  • Öffentliche Stellen (z.B. Finanzamt, Sozialversicherungsträger,  Kommunen)
  • Geldinstitute
  • Versicherer für betriebliche Altersversorgung
  • Steuerberater
  • Sonstige beauftragte Dienstleistungen
  • Vertragspartner

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d) DSGVO die Weitergabe erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen  von  Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die  eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten oder die einer anderen betroffenen Person überwiegen.

Übermittlung an ein Land außerhalb der europäischen Union

Eine Übermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. an ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau oder an eine internationale Organisation findet regelmäßig nicht statt.

Zweck und  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten

Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens oder für die Kontaktaufnahme sowie zu vertraglichen oder vorvertraglichen Zwecken gespeichert und verwendet.

Erfolgt die Datenverarbeitung  auf Ihre Anfrage hin zur Durchführung  von  vorvertraglicher Maßnahmen, oder zur Durchführung eines Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Auftragsverarbeitung

  • Sofern wir Dritte (Dienstleister) mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
Soweit der Gesetzgeber eine Aufbewahrungspflicht von personenbezogenen Daten vorsieht (z.B. im Steuerrecht) werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob ihre Daten gelöscht werden können und müssen.

2.3.     Sicherheit Ihrer Daten

2.3.1.  Technische und organisatorische Maßnahmen

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen haben wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

2.3.2. Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten und Auftragsverarbeitung

  • Die Verfahren als Verantwortlicher und als Auftragsverarbeiter sind jeweils in einem Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten aufgeführt.
  • Soweit wir Daten als Auftragsverarbeiter verarbeiten, erfolgt dies auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO).
  • Auch in den Fällen, in denen wir Dritte (insbesondere Dienstleister für Support und Wartung) beauftragen, erfolgt dies auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO), sofern eine Kenntnisnahme der Daten nicht ausgeschlossen werden kann.

2.3.3. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.4.  Nutzung von Google Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Webfonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

2.5. Datenschutzerklärung für die Nutzung von XING

Allgemeines, Datennutzung

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei der Nutzung von sozialen Netzwerken  gelten zusätzlich  die Datenschutzbestimmungen des aufgerufenen Dienstes. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Cookies

Im Zusammenhang mit dem XING Share-Button werden keine Cookies verwendet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Durch die Nutzung des Netzwerkes XING, wollen wir den Umfang und die Qualität unseres Internetauftritts verbessern. Wie vorgenannt erwähnt erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

2.6. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Allgemeines, Datennutzung

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Bei der Nutzung von Google Analytics  gelten zusätzlich  die Datenschutzbestimmungen des aufgerufenen Google Dienstes. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Cookies

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie z.B. IP Adresse, Ort, Zeit, Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an den Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der IP-Anonymisierungsfunktion.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite (Google Analytics) die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseite-Betreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Browser-Plugin

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten finden Sie vorstehend  in unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt Cookies.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Webseite nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

2.7. Datenschutzerklärung für die Nutzung von OpenStreetMap

Allgemeines, Datennutzung

Diese Seite nutzt das Open-Source-Mapping-Werkzeug „OpenStreetMap“ (OSM). Anbieter ist die OpenStreetMap Foundation. Zur Nutzung der Funktionen von OpenStreetMap ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzseite von OpenStreetMap und hier http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ.

Cookies

Es wird ein sogenanntes Session-Cookie von OpenStreetMap auf Ihrem Computer gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

3. Allgemeine Hinweise und  Pflichtinformationen zur Verarbeitung von Daten

3. 1. Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Datenverarbeitung durch durch die Firma Büroservice Ermstal GmbH  

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Zur Durchführung der übernommenen Dienstleistungen erhebt die Firma Büroservice Ermstal GmbH Daten beim Betroffenen (insbesondere Mandant/Auftraggeber),  als auch teilweise bei sonstigen Dritten.

Welche Daten wir verarbeiten und auf welche Weise diese genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach seinen beauftragten und vereinbarten Dienstleistungen.

Im Rahmen der Durchführung von Auftragsverarbeitungen müssen der Firma Büroservice Ermstal GmbH diejenigen Daten bereitgestellt werden, die für die Durchführung der Auftragsverarbeitung erforderlich sind.

3.2. Datenkategorien

  • Personenstammdaten  (Titel, Anrede, Geschlecht, Name)
  • Adress- und Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail etc.)
  • Daten zur Durchführung Zahlungsverkehrs (Bankverbindung etc.)
  • Vertragsdaten
  • Daten für die beauftragte Durchführung von Gehaltsabrechnungen
  • Sozialversicherungsdaten im Rahmen der beauftragten Durchführung von Gehaltsabrechnungen
  • Sozialversicherungsdaten zur beauftragten Durchführung der An-und Abmeldung von Beschäftigten
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer von Debitoren und Kreditoren
  • Umsätze inkl. Rechnungsnummern, Verwendungszwecke und sonstige Angaben, die im Zusammenhang mit eigenen und beauftragten Finanztransaktionen anfallen
  • Auskunftsangaben (von Dritten z.B. Handelsregister und sonstigen öffentlichen Verzeichnissen und Informationsquellen -Internet-)
  • Bei Beschäftigen der Firma Büroservice Ermstal GmbH, die hierfür erforderlichen Stamm- und Personaldaten zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Bewerbungsdaten von Bewerbern
  • Daten von Vertragspartnern und beauftragten Dienstleistern

3.3. Empfänger der erhobenen Daten

  • Öffentliche Stellen (z.B. Finanzamt, Sozialversicherungsträger,  Kommunen)
  • Geldinstitute
  • Versicherer für betriebliche Altersversorgung
  • Steuerberater
  • Sonstige beauftragte Dienstleister
  • Vertragspartner

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d) DSGVO die Weitergabe erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen von  Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die  eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten oder die einer anderen betroffenen Person überwiegen.

Übermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union

Eine Übermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. an ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau oder an eine internationale Organisation findet regelmäßig nicht statt.

Auftragsverarbeitung

Sofern wir Dritte  (insbesondere Dienstleister für Support und Wartung) mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages  beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3.4. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Welche Daten erhoben werden, ist von Ihrer Anfrage abhängig.

Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme gespeichert und verwendet.

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Ihre Anfrage hin zur Durchführung von vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Durchführung eines Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Auftragsverarbeitung

  • Sofern wir Dritte (Dienstleister) mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

3.5. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. Soweit der Gesetzgeber eine Aufbewahrungspflicht von personenbezogenen Daten vorsieht (z.B. im Steuerrecht) werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

3.6. Datenschutzrechte und Beschwerderecht

Bei Vorliegen der Voraussetzungen haben Sie folgende Rechte:

Auskunftsrecht

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht von uns eine Auskunft darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie nach dieser Vorschrift ein Recht auf Auskunft über diese Daten und ein Recht dazu, eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Berichtigungsrecht

Art. 16 DSGVO gibt Ihnen das Recht die Vervollständigung und/oder Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Art. 18 DSGVO können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten durch uns verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht an sich oder einen Dritten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format, die von Ihnen bereitgestellten Daten übertragen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an eine andere verantwortliche Stelle verlangen, kann dies nur erfolgen, soweit dies technisch machbar ist.

Widerrufsrecht

Die Verarbeitung  der Daten erfolgt überwiegend im Rahmen der Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder der vorvertraglicher Maßnahmen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Darüber hinaus können Daten erhoben werden,  die nur  mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung  (Art 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet werden dürfen.

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Das Widerrufsrecht besteht insbesondere auch gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Server-Log-Dateien

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers kein Widerspruchsrecht.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden- Württemberg.
Aber auch bei anderen Datenschutzaufsichtsbehörden im Geltungsbereich der DSGVO sind Beschwerden möglich (Art. 77 DSGVO).
Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.